Das

Brennerhandwerk

Diedenacker Brennerei > Brennerhandwerk

fait_main.png

Zeit, Geduld und Fingerspitzengefühl

Das Brennen hochwertiger Destillate ist eine Aufgabe für die man Zeit, Geduld und viel Fingerspitzengefühl braucht. Es ist ein langer und arbeitsreicher Weg von der Ernte der Früchte bis hin zum Abfüllen des fertigen Destillates in Flaschen.

products.jpg
grape.png

Nachhaltiges angebautes Obst

Auf der Suche nach dem perfekten Brand, dem vollendeten Genuss in purer Form, verwenden wir nur Obst was nachhaltig angebaut wurde, in bester Qualität. Für die edlen Destillate aus den heimischen Obstsorten wie Apfel, Zwetschge, Williams-Christ-Birne, Quitte oder Kirsche bilden die fruchtbaren Streuobstwiesen in der Moselregion die optimale Voraussetzung. Alle Obstsorten werden bis zur Vollreife am Baum hängen gelassen, werden von Hand geerntet, gewaschen und schonend weiterverarbeitet.

fruit.jpg
wheat-1.png

Sorgfältiges Brennen

Ist die Maische sauber vergoren und der Zucker der Früchte in Alkohol umgewandelt, wird schonend gebrannt. Sorgfältiges Brennen braucht Zeit, Liebe, Geduld und jede Menge Erfahrung. Auch wenn wir mit modernster Technik arbeiten - über die letztendliche Qualität entscheidet der Augenblick, in dem das "Herzstück" ,der Mittellauf, herausgetrennt wird. Nur er bringt herausragende Edeldestillate.

distillerie_sucre.jpg
tonneau.png

Die Destillate

Die Destillate werden über Monate hinweg auf Trinkstärke herabgesetzt und in Edelstahlfässern oder Holzfässern mindestens 1 Jahr gelagert. Als äußeres Zeichen des hohen Qualitätsstandards sind die Erfolge der Distillerie Diedenacker bei internationalen Prämierungen zu werten.

fasser.jpg

Erster luxemburgischer Whisky

Ein luxemburgischer Whisky ist nicht besser oder schlechter als ein schottischer Whisky – er ist anders.

Der Roggen kommt aus dem Norden Luxemburgs, ausgewähltes Malz und erlesenes Quellwasser aus Niederdonven wurden als Zutaten verwendet. Nach dreitägiger Vergärung wird die Maische destilliert. Der 75% Brand lagert in luxemburgischen Barrique –Weissweinfässern. Nach fünfjähriger Ruhezeit wird das Destillat auf Trinkstärke (42%) herabgesetzt. Die Bezeichnung Diedenacker verdankt der Whisky unserem Hausnamen. “An Déidenakesch”, was so viel bedeutet wie Gemeinschaftsacker. Aufgrund der limitierten Produktion ist unser Whisky nach wie vor jedes Jahr ausverkauft. Aber das nächste Jahr kommt bestimmt.

PRODUKT DETAILS

Dauer der Führung und Verkostung + - 2 Stunden.

– gehbehindertengerechte Bauausführung
– Ausflugsreisen, Betriebsausflüge oder Tagungen
– Verkostungen und Führungen nach vorheriger Terminabsprache (ab 2 bis zu 50 Personen)
– Einkauf jederzeit möglich, sofern jemand da (-> telefonische Anmeldung empfehlenswert)
– als Location für andere Feierlichkeiten, Familienfeiern, Firmenevents usw.: bitte per Telefon oder E-Mail anfragen

Verschiedene Möglichkeiten und Preise auf Anfrage.

ONLINE ANFRAGE

Wir geben Ihnen Einblicke in die Welt der Destillation